Startseite > Uncategorized > Netzgeflüster: Deppen, Idioten, Apostrophe

Netzgeflüster: Deppen, Idioten, Apostrophe

Was für eine Begrüßung: „Du bist heute Depp Nummer 265“. Das steht jedenfalls als Begrüßung auf der Netzseite seitseid.de, die sich mit einem der brisantesten Probleme im deutschsprachigen Internet beschäftigt: der Verwechslung der Wörter „seit“ und „seid“. Eigentlich kann man ja da nichts falsch machen, dennoch wird es jeden Tag erneut tausendfach gemacht. Um diesen schreienden Missstand anzuprangern und den Falschschreibern auf den Sprung zu helfen, wurde also die erwähnte Seite ins Leben gerufen. Weiter geht’s im HAZ-Netzgeflüster

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter:
  1. August 4, 2010 um 1:23 pm

    Man könnte eine Seite auch „dassdas.de“ nennen, auch ein brisantes Problem: wann schreibt man doppel“s“, wann einfach“s“? Für manche Blogger eine schier unlösbare Aufgabe.

  2. August 4, 2010 um 5:55 pm

    ungefähr so schwer wie für unseren Nachbarn, der nicht versteht, welcher Müll in die graue Tonne, welcher in die braune Tonne, welcher in den gelben Sack, welcher in den blauen Sack kommt und wann diese Säcke abgeholt werden (ok, bei dieser Beschreibung wundert man sich, dass es überhaupt einer versteht)

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: