Startseite > Uncategorized > Kleine Wölfe

Kleine Wölfe

Ein Mops hat schon seine Eigenheiten. So hat unser kleiner Oskar, der knapp vier Monate alt ist, eine große Leidenschaft: Schuhe! Und Füße! In letztere beißt er gerne hinein. Spielerisch natürlich, dennoch für den Fußbesitzer manchmal schmerzhaft. Schuhe dagegen, die er regelmäßig in unserem Flur erbeutet, trägt er in der Schnauze wirklich stolz wie Oskar durch die ganze Wohnung stets hin zu seinem Körbchen. Was bisweilen – vor allem bei größeren Schuhexemplaren – schon ein wenig komisch ausschaut. Solche Stilfragen sind dem Kleinen aber völlig schnurz!

Neben Schuhen und in die Füße beißen hat er noch eine andere große Leidenschaft: Schlafen. Ganze Vormittage kann er dösend verbringen, am liebsten auf dem Sofa. Und wenn es draußen regnen sollte, legt Oskar auch noch am Nachmittag eine ausführliche Schlafschicht ein. Lust bei Schmuddelwetter vor die Tür zu gehen, hat er halt nicht. Und nur das Allernötigste wird bei schlechtem Wetter schnell und schmerzlos draußen verrichtet. Motto: Wat mut, dat mut! Was der Kleine im kommenden Winter bei womöglich Eis und Schnee dann machen wird, bleibt also abzuwarten. Vermutlich müssen wir ihn eben zum Hundeklo, einem Baum vor unserer Dreifaltigkeitskirche tragen.

Was Oskar auch nicht mag, sind vollschlanke Menschen im Fernsehen, die bei Interviews mit ihren Armen und Händen unübersehbar gestikulieren. Da bekommt der Kleine, der sich sonst gern frech wie Oskar gibt, gar fürchterliche Angst und will sich am liebsten verkriechen. Aber immerhin hat er beim letzten Fernsehzwischenfall dieser Art nicht wie am Spieß geschrien wie kürzlich im Fahrstuhl. Da ging nämlich plötzlich die Tür auf und davor stand eine Frau mit Besen. Das war eindeutig zu viel für ein junges Mops-Gemüt. Und statt wie ein Hund zu bellen oder wenigstens zu knurren, machte er schreiend auf Katze.

Aber vor eines beschützt uns äußerst mutig Oskar: vor kleinen Wölfen. Die vertreibt er nämlich durch sein beeindruckend ausdauerndes Schnarchen, das er zu jeder Tages- und Nachtzeit gern anstimmt. Für große Wölfe dagegen bin übrigens immer noch ich zuständig.

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter:
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: