Startseite > Uncategorized > Deutsch lernen mit Fefe

Deutsch lernen mit Fefe

„Der Fnord-Rückblick wurde dieses Jahr von vier improvised beeping devices unterbrochen, die natürlich im Saal krasse Terrorpanik ausgelöst haben, bis sie sich als Eieruhren herausstellten. Ein Scherzbold hat die versteckt und so getimed, dass die kaskadierend losgingen.“

„Mhh, mich sprach hier auf dem Gang jemand an, das sei gar kein Master-Key sondern der Pro-Console-Key, den sie da reversen können.“

„Dan Bernstein (der von qmail und djbdns) hat gestern einen 27c3-Vortrag gehalten, über ‚high-speed high-security cryptography‘, und der enttäuschte nicht. Die erste halbe Stunde war eine genüsslich zelebrierte Versenkung von DNSSEC, und danach schlug er vor, über UDP auf Port 53 (der DNS-Port) Krypto-Pakete zu verschicken, innerhalb von den Paketen dann nochmal etwas wie TCP zu implementieren für TCP (aber innerhalb der Verschlüsselung, damit TCP Reset nicht so einfach geht wie im Moment), und den Schlüsselaustausch über DNS zu machen. Für DNS hat er ja bereits dnscurve vorgeschlagen, um das abzusichern.“

„Dieses Jahr kam die Idee auf, dass möglichst viele Hacker in Anzügen kommen sollen an Tag 1, und im Gegenzug würde Nick Farr dann im Hoodie mit Baggy Pants kommen und wir würden ihm Bling umhängen.“

Weitere Lektionen täglich in Fefes Blog

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: