Startseite > Uncategorized > TV-Kritik: The Cop – Crime Scene Paris

TV-Kritik: The Cop – Crime Scene Paris

Polizisten leben ungesund. Auch in Paris. Dort gilt Jo Saint-Clair als einer der besten Ermittler der Stadt, doch sein harter Job hat ihn über die Jahre zermürbt. Er betäubt sich regelmäßig mit Alkohol und Tabletten. Sein gesundheitlicher Zustand ist dadurch mittlerweile so angeschlagen, dass ihm sein Arzt nur noch zwei Jahre gibt. Und ob das nicht schon schlimm genug wäre, hat Jo auch noch jede Menge Ärger mit seiner Tochter (Heida Reed), deren Mutter er offenbar nur recht flüchtig gekannt hat. Die junge Frau nimmt wie ihr Vater nämlich Drogen und ihr Freund ist ein Dealer, den Jo zwar regelmäßig vermöbelt. Aber helfen tut das nichts. Und ganz nebenbei muss Jo mit seinem jungen unerfahrenen Partner Marc Bayard (Tom Austen) auch noch ziemlich komplizierte Mordfälle lösen. Das macht er aber mit viel Instinkt und ist dabei erstaunlich brillant.

Auch in der neuen französischen SAT.1-Serie „The Cop – Crime Scene Paris“ steht also mal wieder ein ziemlich angeschlagener, ja physisch und psychisch kaputter Ermittler im Mittelpunkt. Doch da diese Figur von Frankreichs Superstar Jean Reno („Léon – Der Profi“, „Die purpurnen Flüsse“) verkörpert wird, ist sie trotz ihres gebrochenen Charakters auch ein fast schon klassischer Haudegen-Typ, wie man ihn aus Filmen der 70er und 80er Jahre kennt. Einem Typen, der zwar nicht mehr so recht in unsere moderne Zeit passt, dem man aber wohl gerade deswegen gern bei der Arbeit zuschaut. Nicht zuletzt auch, weil er nicht ständig coole Sprüche klopft, dennoch, wenn es drauf ankommt, selbst schwierigste Situationen in einem kurzen Satz prägnant zusammenfasst.

Zum Auftakt der acht jeweils 45 Minuten langen Folgen muss sich unser Jo um einen ermordeten Orgel-Virtuosen kümmern, dessen Leiche man vor der Kathedrale von Notre Dame gefunden hat. Wie die Ermittlungen ergeben, hat der Tote ein höchst ungewöhnliches Sexualleben geführt. Aber erst ein Detail aus der Geschichte von Notre Dame, auf das Jo stößt, führt die Cops schließlich zu dem Täter. Und auch die weiteren Folgen spielen dann an attraktiven Schauplätzen wie dem Eiffelturm oder dem Place de la Concorde.

SAT.1, donnerstags 22.15 Uhr

Advertisements
Kategorien:Uncategorized Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: