Startseite > Uncategorized > Tom Rob Smith: Ohne jeden Zweifel

Tom Rob Smith: Ohne jeden Zweifel

Warum der Verlag Tom Rob Smith’ neuen Roman als „Thriller“ bezeichnet, weiß vermutlich nur die Marketing-Abteilung. Und wird vermutlich manchen Leser, der dann eine entsprechend nervenzerreißende Lektüre erwartet, enttäuschen. Zudem ist die in „Ohne jeden Zweifel“ erzählte Geschichte vor allem wegen der Detailbesessenheit des englischen Autors („Kind 44“) anfangs sehr sperrig, ja auch ein bisschen langatmig, und richtig spannend wird sie erst auf den letzten Seiten.

Und darum geht’s: Der Ich-Erzähler Daniel, ein erfolgloser Londoner Landschaftsgärtner, bekommt eines Tages eine schockierende Nachricht. Seine Mutter, die vor Jahren mit ihrem englischen Mann in ihr Geburtsland Schweden ausgewandert ist, soll psychisch schwer erkrankt sein. Kurze Zeit danach steht sie jedoch plötzlich vor seiner Tür, behauptet, dass sie vor ihrem Mann geflohen sei, und bittet ihren Sohn um Hilfe. Damit er ihr auch glaubt, erzählt sie ihm ihre Geschichte, berichtet von einer finsteren Verschwörung und schließlich von einem schlimmen Verbrechen.

Dabei erfährt Daniel Dinge über seine Eltern, die er bisher nicht gewusst hat, ja die ihm bewusst verschwiegen worden sind. Gleichzeitig entsteht bei ihm zunehmend das Gefühl, dass seine Mutter tatsächlich unter Paranoia leidet. Dennoch lässt der Autor, der selber eine schwedische Mutter hat, lange Zeit offen, was an dem Erzählten wahr und was wahnhaft ist. Und aus diesem recht raffiniert entworfenen Spiel um Wahn und Wirklichkeit bezieht das Buch seine Spannung. Die allerdings ein wenig darunter leidet, dass die Mutter bei ihrer zuweilen ausufernden Geschichte – besonders in der ersten Hälfte des Buchs – viel zu vage bleibt. Der Schluss ist allerdings umso schockierender. Und hat dann doch fast schon Psychothriller-Qualität.

Tom Rob Smith, Ohne jeden Zweifel, Manhattan, 384 S., 19,99 Euro.

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: