Startseite > Uncategorized > Rosa Ribas, Sabine Hofmann: Das Flüstern der Stadt

Rosa Ribas, Sabine Hofmann: Das Flüstern der Stadt

Eine unterhaltsame, bisweilen auch sehr spannende Reise in Spaniens jüngste Vergangenheit bietet der Krimi „Das Flüstern der Stadt“. Schauplatz des Romans ist Barcelona im Jahre 1952, also zur Zeit der Franco-Diktatur, die bis in die siebziger Jahre in dem Land geherrscht hat. Und den in Frankfurt lebenden deutsch-spanischen Autorinnen und Literaturwissenschaftlerinnen Rosa Ribas und Sabine Hofmann gelingt es vorzüglich, den Zeitgeist dieser Jahre zu schildern, vor allem die herrschende Unterdrückung und die allgegenwärtige Angst vor Repressalien.
Im Mittelpunkt steht die junge Journalist Ana, die bei ihrer Tageszeitung eigentlich für Klatsch und Mode zuständig ist. Doch als der Polizeireporter einige Zeit ausfällt, bekommt sie eine ungewöhnliche Chance. Sie soll über einen grausigen Mordfall berichten, der sich in den sogenannten besseren Kreisen der Stadt zugetragen hat. Wobei die Berichterstattung nicht aus journalistischem Interesse geschieht, sondern weil sie von den Machthabern angeordnet worden ist. Dabei erweist sich die Journalistin als weniger pflegeleicht und lenkbar, als von den staatlichen Stellen erhofft. Sie stellt unangenehme Fragen, beginnt zusammen mit ihrer Cousine, einer von einem Berufsverbot betroffenen Sprachwissenschaftlerin, eigene Nachforschungen, kommt bald einem Komplott auf die Spur, an dem einflussreichste Bürger der Stadt beteiligt sind. Und gerät dadurch schließlich selbst in höchste Gefahr.
Zwar beginnt die erzählte Geschichte etwas schleppend, da anfangs vielleicht ein bisschen zu langatmig die beteiligten Personen ausführlich vorgestellt werden. Doch dann nimmt sie immer mehr Fahrt auf, ist locker, auf hohem sprachlichen Niveau erzählt. Und endet in einem gut ausgetüftelten Showdown. Zudem haben die Autorinnen mit ihrer Ana eine Figur geschaffen, die so erfrischend sympathisch ist, dass man sich auch als männlicher Leser gern mit ihr identifiziert. So machen Zeitreisen wirklich Spaß.
Rosa Ribas, Sabine Hofmann. Das Flüstern der Stadt, Kindler, 512 Seiten, 19,95 Euro.

Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: