Archiv

Posts Tagged ‘Betrug’

Netzgeflüster: Der falsche Anwalt

Oktober 28, 2010 2 Kommentare

Unser Kaninchen ist schon seit Jahren tot. Doch noch immer wird seine Spaß-E-Mail-Adresse bei Zoonetz.de als Absender für ungewünschte Werbemails missbraucht. Und das vermutlich täglich, hundertfach. Aber nicht nur Kaninchen sind das Opfer solcher betrügerischen Mail-Tricksereien, sondern auch ehrenwerte Männer wie beispielsweise Rechtsanwälte. Zuletzt hat es die Kanzlei Giese in Hamburg erwischt.

Zweimal bereits hat uns eine E-Mail mit der nervösen Betreffzeile „Ermittlungsverfahren gegen Sie“ erreicht und als Absender fungierte die schon erwähnte Kanzlei. In ihr heißt es unter anderem: „Gegenstand unserer Beauftragung ist eine von Ihrem Internetanschluss aus im sogenannten Peer-to-Peer-Netzwerk? begangene Urheberrechtsverletzung an Werken unseres Mandanten. Unser Mandant ist Inhaber der ausschliesslichen? Nutzungs- und Verwertungsrechte im Sinne der …“ Genau 13 Musiktitel sollen von unserem Computer heruntergeladen und 21 hochgeladen worden sein. Weiter geht’s im HAZ-Netzgeflüster

 

 

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: